Allgemeine Grundlagen

Krankheiten

Erkrankte Kinder dürfen die Einrichtung grundsätzlich nicht besuchen. Sollte ein Kind krank sein oder aus anderen Gründen fehlen, soll eine Info bis 9 Uhr erfolgen, um es für den Tag oder für die folgenden Tage abzumelden.

Medikamente

Die Mitarbeiter/innen der Klimperkiste e.V. verabreichen grundsätzlich keine Medikamente in jeglicher Form. Hierzu berufen wir uns auf die Empfehlungen der Unfallkasse Nord in Schleswig-Holstein.

Erreichbarkeit der Eltern

Eine Erreichbarkeit muss im Notfall immer gewährleistet sein. Hierzu ist es unabdingbar, aktuelle Notfalltelefonnummern in der Einrichtung zu hinterlassen.

Kleidung

Da wir regelmäßig mit den Kindern in der Natur sind, brauchen die Kinder unbedingt jahreszeitlich angepasste und wetterentsprechende Kleidung.

Aufsichtspflicht

Die Aufsichtspflicht der Mitarbeiter/innen beginnt mit der Übernahme und endet mit der Übergabe des Kindes an einen Sorgeberechtigten.

Aufnahme

Voraussetzung für eine Aufnahme ist die Übereinstimmung mit der Konzeption unserer Einrichtung. Über die Aufnahme von Kindern entscheiden die in der Einrichtung angestellten Mitarbeiter/innen. Die Eingewöhnung des Kindes erfolgt individuell nach Absprache mit den Eltern.

Kündigung

Die Kündigung des Kindergartenplatzes muss schriftlich gegenüber dem Elternvorstand erfolgen. Erfolgt eine Kündigung bis zum 15. eines Monats (Posteingang), ist sie zum letztes des nachfolgenden Monats gültig; erfolgt sie bis Monatsende ist sie zum 15. des übernächsten Monats gültig.

Die Kündigung von Verträgen zur Kindertagesstättenbetreuung ist in §4 Abs. 3 der Gebührensatzung der Landeshauptstadt Kiel für Kindertageseinrichtungen und geförderte Tagespflege geregelt.

Eine Kündigung zum 31.05. und 30.06. ist ausgeschlossen, so dass erst wieder zum 31.07. gekündigt werden kann. Über Ausnahmen in Härtefällen entscheidet die Verwaltung.